News



Neue Manga und Serien bei Tokyopop

Miki , 30.12.2008 22:44

Kurz vor Ende des Jahres hat der Tokyopop-Verlag, wie angekündigt, das komplette neue Programm bekannt gegeben. Folgende Manga werden in den kommenden Monaten bei Tokyopop starten:

  • Chocolate Cosmos von Nana Haruta
  • Dream Fantasia von Sae Rom Ok
  • Private Love Stories von Maki Enjoji
  • Princess Ai: The Prism of Midnight Dawn von Misaho Kujiradou
  • Hot Office von Kasane Katsumoto
  • Daemonium von Kôsen
  • Schlimme Finger von Rie Honjoh
  • Finder (Artbook) von Ayano Yamane
  • Arina Tanemura Illustration Collection von Arina Tanemura
  • Elfen Lied von Lynn Okamoto
  • Death Note - Black Edition von Tsugumi Ohba und Takeshi Obata
  • Rosario + Vampire von Akihisa Ikeda
  • Flash von Benjamin


Die Arina Tanemura Illustration Collection dürfte das aktuelle Artbook zu Shinshi Doumei Cross sein und wird ab Mai 2009 zum Preis von 19,95 € erhältlich sein. Die Death Note - Black Edition wird eine Neuauflage der beliebten Serie sein und in einem größeren Format erscheinen. Im Gegensatz zur ersten Auflage soll die Black Edition die Farbseiten enthalten, jedoch auf 6666 Exemplare pro Band limitiert sein.

Leider gab es mit der Ankündigung der neuen Lizenzen auch schlechte Nachrichten von Tokyopop, denn der Verlag muss einige Serien einstellen, die bei den Fans doch sehr beliebt waren. Lest aber am besten das Statement des Verlages:

Einigen von euch wird aufgefallen sein, dass in dem Programm Fortsetzungsbände zu einzelnen Serien fehlen, die noch nicht abgeschlossen sind. Dies hat leider seine Gründe - auch wenn uns der wahre Hintergrund bis heute nicht vollständig bekannt ist. Der Verlag Kodansha hat uns überraschend mitgeteilt, man habe sich dazu entschlossen, die Verträge zu allen Serien auslaufen zu lassen und vorerst auch keine neuen Bände an uns zu lizensieren. Gründe für diese Entscheidung hat man uns leider nicht mitgeteilt. Man hat uns lediglich wissen lassen, sie habe nichts mit der bisherigen Zusammenarbeit zwischen Kodansha und Tokyopop Deutschland zu tun. Dies zwingt uns leider dazu, die Reihen Beck, Cromartie High School, School Rumble, Perfect Girl und Hell Girl unbeendet zu stoppen. Über die Zukunft der Romanreihe Die zwölf Königreiche werden derzeit noch Gespräche geführt.

Wir können euch versichern, dass wir im Namen der deutschen Leser alles versucht haben, um Kodansha davon zu überzeugen, diesen Schritt noch einmal zu überdenken - leider ohne Erfolg. Ob die Reihen im Programm eines anderen Verlages fortgeführt werden sollen, ist uns bislang nicht bekannt.

Auch wenn uns unserer Auffassung nach keine Schuld an dieser ungewöhnlichen Situation trifft, möchten wir uns bei allen Lesern entschuldigen, die die Reihen bislang gesammelt haben und sie nun nicht komplettieren können. Wie ihr wisst, war TOKYOPOP bislang immer darum bemüht, Projekte ordnungsgemäß abzuschließen. In diesem Fall sind uns hier aber leider die Hände gebunden.


Quelle:
TOKYOPOP Sondernewsletter vom 30.12.2008