News



TLM lizenziert "Fullmetal Alchemist: Brotherhood"

Miki , 15.05.2009 19:47

Am 5. April 2009 startete der Reboot der Serie Fullmetal Alchemist unter dem Titel Fullmetal Alchemist: Brotherhood im japanischen Fernsehen. Bereis einige Tage vor dem Start der Serie gaben weltweit einige Labels die Lizenzierung der Serie bekannt. Die frankophonen Länder Europas wurden dabei vom französischen Label Dybex vertreten, doch war es um den Rest Europas still. Nun gab die zur Panini-Gruppe zugehörige Lizenzfirma The Licensing Machine die Lizenzierung von Fullmetal Alchemist: Brotherhood für den digitalen Vertriebsweg bekannt. Bereits ab dem 16. Mai 2009 werden auf Paninis Youtube-Channel die ersten sieben Episoden mit Untertiteln in elf Sprachen verfügbar sein. Ab dem 27. Mai 2009 wird die aktuellste Episode fast zeitgleich zur japanischen Ausstrahlung in DVD-Qualität zur Verfügung stehen. Aktuell (15. Mai 2009) sind die Videos (bisher nur Trailer) für Deutschland nicht verfügbar, so dass noch nicht sicher ist, ob auch wir in den Genuss einer verständlichen Fassung kommen. Der morgige Tag wird es zeigen.

UPDATE vom 16. Mai 2009:
Nach einer kleinen Recherche scheint The Licensing Machine zwar die Rechte für Europa zu haben, aber nicht für den deutschsprachigen Raum. In der Liste, auf der offiziellen Seite der Serie, wird Deutschland jedenfalls nicht erwähnt. Dies würde auch erklären, wieso die Videos auf dem Youtube-Channel für uns gesperrt sind. Aber wieso berichtet die Zeitschrift AnimaniA dann darüber, wenn der deutsche Fan eh keinen Nutzen davon hat?

UPDATE 2:
Inzwischen bestätigte die Person hinter dem Youtube-Channel, dass TLM die Rechte für die deutschsprachigen Länder nicht besitzt!


Quelle:
AnimaniA Online News