News



"Karigurashi no Arrietty" wird der nächste Ghibli

Miki , 16.12.2009 22:07

Nachdem Ponyo on the Cliff by the Sea inzwischen in Japan auf Blu-ray und DVD erschienen ist, hat das Studio Ghibli den nächsten Film angekündigt. Bereits im Sommer 2010 soll Karigurashi no Arrietty (Die Borgerin Arrietty) in den japanischen Kinos starten.
Mary Norton veröffentlichte 1952 den ersten Band der Borger, einer Reihe die sich um kleine Menschen (ca. 10-12 cm groß) dreht. Die Borger leben im Haus einer normalen Menschenfamilie und "borgen" sich alle Sachen, die sie zum überleben benötigen. Da das Original im England der 40er Jahre spielt, entschloss sich Ghibli die Geschichte ins Jahr 2010 nach Koganei (westlich von Tokio) zu verfrachten und die Tochter der Borger, Arrietty, in den Mittelpunkt zu stellen. Statt Hayao Miyazaki wird Hiromasa Yonebayashi der Produzent des kommenden Werkes werden. Derzeit ist nicht bekannt, welche Laufzeit der Film haben wird.
1997 wurden Die Borger unter dem Titel Ein Fall für die Borger (u.a. mit John Goodman und Hugh Laurie) bereits das zweite Mal verfilmt, da schon im Jahr 1992 eine britische TV-Serie nach einem Drehbuch von Richard Carpenter entstand.


Quelle:
Anime News Network