News



Sony lizenziert "First Squad" / Kodansha USA übernimmt Del Rey-Manga

Miki , 05.10.2010 22:58

Wie auf der Website der Zeitschrift AnimaniA berichtet wird, hat sich Sony Picture Home Entertainment die Rechte an der russisch-japanischen Koproduktion First Squad (russischer Titel: Пе́рвый отря́д) gesichert. Der 73-minütige Film, welcher von Studio 4°C animiert wurde, soll im 1. Quartal 2011 auf DVD und Blu-ray erscheinen. Weitere Informationen sind derzeit noch nicht bekannt, doch werden in den nächsten Wochen sicherlich noch weitere Details folgen.

Am Montag überraschte der japanische Verlag Kodansha mit der Ankündigung, dass die hauseigenen Titel nicht mehr bei Del Rey erscheinen werden, sondern direkt über Kodansha USA. Den Vertrieb der Manga wird Random House übernehmen (zu denen auch Del Rey und das uns bekannte Heyne gehört). Der Wechsel von Del Rey zu Kodansha USA wird am 1. Dezember 2010 vorgenommen. Folgende Titel, die noch nicht komplett erschienen sind, werden dann voraussichtlich nach und nach erscheinen: Air Gear, Alive, Arisa, Aventura, Code:Breaker, Dragon Eye, Fairy Tail, Four-Eyed Prince, Gakuen Prince, Ghost Hunt, Maid War Chronicle, Moyashimon, My Heavenly Hockey Club, Negima! Magister Negi Magi, Negima!? neo, Night Head Genesis, Ninja Girls, Nodame Cantabile, Papillon, Pastel, Princess Resurrection, Psycho Busters, Pumpkin Scissors, Sayonara Zetsubou Sensei, School Rumble, Shiki Tsukai, Shugo Chara!, Suzuka, Tsubasa RESERVoir CHRoNiCLE, The Wallflower, The Yagyu Ninja Scrolls, Yokai Doctor, Yozakura Quartet.
Kodansha "kündigte" bzw. ließ die Verträge mit Tokyopop Deutschland und USA auslaufen, gab jedoch keine Gründe für dieses Vorgehen an. Während einige der abgebrochenen Titel in Deutschland bei Egmont Manga & Anime fortgesetzt wurden, war über die Situation in den USA nichts bekannt. Man kann nur hoffen, dass die laufenden Serien nun schnellstmöglich in den bereits bekannten Formaten beendet werden.


Quellen:
AnimaniA Online News
Anime News Network