News



"Oblivion Island" und "Gantz"-Movies wurden lizenziert

Miki , 05.02.2011 17:18

Das deutsche Label Animaze, welches zuletzt King of Thorn und Tales of Vesperia ~ The First Strike in Deutschland veröffentlichte, sicherte sich die Rechte an dem CGI-Movie Oblivion Island: Haruka and the Magic Mirror aus dem Hause Production I.G. Der Film soll, laut Aussage des Publishers, in der zweiten Jahreshälfte 2011 auf DVD und Blu-ray erscheinen. Weitere Informationen zum Release werden wohl zu einem späteren Zeitpunkt folgen.
Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, veröffentlicht das Label Ende Februar den Klassiker Ninja Scroll auf DVD und im April den heiß erwarteten Film Fate/stay night: Unlimited Blade Works auf DVD und Blu-ray.
Etwas unbekannter dürfte der deutsche Publisher Sunfilm Entertainment sein, welcher sich die Rechte an den beiden Gantz-Live Action-Filmen sicherte. Der erste Teil startete erst vor wenigen Tagen in den japanischen Kinos und soll noch in diesem Jahr bei uns veröffentlicht werden, während der zweite Teil 2012 (Kinostart in Japan ist April 2011) folgen soll. Darüber hinaus sind noch keine weiteren Informationen zum jeweiligen Release bekannt.
Die Lizenzierung der 6-teiligen OVA RIN ~Daughters of Mnemosyne~ wurde in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift AnimaniA nur beiläufig erwähnt. Es wurde kein Label genannt, doch sollen die sechs Episoden demnächst auf Animax ausgestrahlt werden. Es kann daher davon ausgegangen werden, dass das Label Nipponart die Rechte daran hält.

Quellen:
AnimaniA Online News
AnimaniA Ausgabe 02-03/2011