News



Mehr "Dragonball" für Deutschland und "Welcome to THE SPACE SHOW" für die Briten

Miki , 10.07.2011 00:54

Kazé scheint mit den Verkaufszahlen der Dragonball Z-Boxen zufrieden zu sein, denn nun wurden zusätzlich die 13 Filme der Serie lizenziert. Die erste (von drei) Boxen wird bereits am 30. September erscheinen, während der Rest am 28. Oktober und schließlich am 25. November folgen wird. Die Filme werden neue Untertitel, sowie die deutsche Polyband-Synchronisation enthalten (die Filme erschienen bereits 2002 bis 2004 bei diesem Label). Ob dabei die bekannten Schnittfassungen verwendet werden, ist derzeit nicht bekannt. Ende Januar 2012 wird noch eine weitere Box erscheinen, die zwei TV-Specials von Dragonball Z und eines von Dragonball GT enthalten wird. Bereits am 26. August wird Kazé die seit langem angekündigte Box mit den vier Dragonball-Filmen in Deutschland veröffentlichen und damit die Reihe starten.
Ende März berichteten wir über die Lizenzierung des Movies Welcome to THE SPACE SHOW durch das Label Universum Anime. Doch wie nun bekannt wurde, wird der Film bei uns nur auf DVD erscheinen. Wer sich eine Veröffentlichung auf Blu-ray wünscht, wird sich nun auf die britische Fassung freuen dürfen, denn das Label Manga Entertainment wird den Film von vor Ende des Jahres auf DVD und der blauen Scheibe veröffentlichen (insofern es zu keinen Verzögerungen bei der englischen Synchronfassung kommt, die in den USA entstehen soll und von entsprechenden Lizenzinhaber zur Verfügung gestellt werden soll). In den USA ist der Film bislang nicht lizenziert, so dass es im Zweifelsfall wirklich zu einer Verschiebung kommen kann.

UPDATE vom 11.07.2011: Wie durch die Pressemitteilung von Kazé bekannt wurde, handelt es bei den Filmen 12 und 13 von Dragonball Z um den zensierten Zusammenschnitt Dragonball Z - Der Film.


Quellen:
AnimaniA Online News
UK Anime Network