News



Tokyopop lizenziert "Blood Lad"

Miki , 17.11.2011 22:32

Tokyopop hat noch immer Spaß daran, die Titel des kommenden Programms einzeln anzukündigen. Der Titel dieses Newsletters ist die derzeit 4-bändige Serie Blood Lad von Yuuki Kodama. Der genaue Starttermin wird in den nächsten Tagen folgen. Folgende Zusammenfassung hat der Verlag für den Newsletter geschrieben:

"In Wahrheit ist der Vampir Blood Charles Staz, Herrscher des östlichen Dämonenreichs, nämlich ein fauler Nichtsnutz. Bluttrinken interessiert ihn nicht. Die klassische Vorstellung des Adeligen im wehenden Cape, der Jungfrauen das Blut aussaugt, ist ihm viel zu spießig. Er verbringt seine Tage lieber mit Videospiele zocken und sammelt alles, was er aus der menschlichen Kultur aufschnappen kann. Vor allem die japanischen Anime und Manga sind seine Leidenschaft – ein echter Otaku eben.

Als sich eines Tages Fuyumi Yanagi in die Dämonenwelt verirrt, scheint sein Glück perfekt: Ein echtes japanisches Schulmädchen – die muss er einfach haben! Schade nur, dass sie von einer dämonischen Pflanze gefressen wird, bevor er sie überhaupt richtig kennenlernen kann. Jetzt schwebt sie als Geist durch die Unterwelt.

Aber so schnell gibt der Boss der Dämonen nicht auf: die Seele ist da, die Knochen hat die Pflanze gnädigerweise wieder ausgespuckt, da muss sich doch auch irgendwie ein bisschen Fleisch zusammenbrauen lassen, um das Ganze zusammenzuhalten …

Es beginnt ein rasantes Abenteuer - gewürzt mit jeder Menge Action, einer ordentlichen Prise dämonisch schwarzem Humor, großen Oberweiten und reichlich knappen Outfits. Lustiger ist die Hölle nie gewesen!"


Quelle:
TOKYOPOP Sonder-Newsletter vom 17.11.2011