News



Neulizenzierungen in den USA und dem United Kingdom

Miki , 11.02.2012 15:50

Sentai Filmworks gab am Donnerstag bekannt, dass man sich die Rechte am 95-minütigen Film Gintama: The Movie (Originaltitel: Gintama: Shinyaku Benizakura-Hen gesichert hat. Gestern bestätigte das Label zudem, dass der Film eine englische Synchronfassung erhalten wird. Das Release soll noch im Laufe des Jahres auf DVD und Blu-ray erfolgen. Die ersten 49 Episoden der 201-teiligen TV-Serie von Gintama wurden ebenfalls von Sentai Filmworks veröffentlicht, doch ist derzeit nicht bekannt, ob die restlichen Episoden folgen werden. Das Gintama-Universum hat es außerhalb Japans sehr schwer, denn der Manga wurde mit Band 23 von VIZ Media in den USA eingestellt, während Tokyopop neue Bände der Reihe in Deutschland sehr unregelmäßig veröffentlicht. So soll Band 21 erst im Mai erscheinen, gefolgt von Band 22 im September (Band 20 erschien bereits im November 2011). An der TV-Serie zeigt ebenfalls kein hiesiges Label Interesse.
Bereits am Montag gab Sentai Filmworks die Lizenzierung des computeranimierten Film Planzet von Jun Awazu bekannt, welcher ebenfalls noch in diesem Jahr auf DVD und Blu-ray erscheinen soll. Jun Awazu ist in Deutschland evtl. manchen Leuten durch den Film Negadon: Das Monster vom Mars bekannt, welcher Anfang 2008 vom Label Anime House auf DVD veröffentlicht wurde.
In Großbritannien bestätigte Manga Entertainment am Freitag die Veröffentlichung von Black Butler II. Die Complete Collection ist derzeit für Juli auf DVD geplant und soll neben den 12 Episoden auch die 6-teilige OVA enthalten. Die erste Staffel wurde bereits komplett veröffentlicht und liegt daher seit Oktober 2011 komplett vor. In Deutschland sicherte sich Kazé die Rechte an beiden Staffeln und beendete die Veröffentlichung Ende Januar 2012 mit dem Release der dritten Black Butler II-Box.


Quellen:
ANN - Gintama: The Movie
ANN - Planzet
UK ANN - Black Butler II