News



Kazé lizenziert "Pandora Hearts"

Miki , 26.04.2012 20:30

Kazé hat in den letzten Monaten damit begonnen, regelmäßiger und schneller Neulizenzierungen zu kommunizieren. So gab das Label heute bekannt, dass man sich die Rechte an der 25-teiligen Serie Pandora Hearts und den neun Mini-Episoden Pandora Hearts Omake gesichert hat. Die Veröffentlichung, welche derzeit ab Weihnachten 2012 starten soll, ist in vier Doppel-DVD-Boxen als Digipak mit Schuber geplant. Neben dem japanischen Original mit Untertiteln soll selbstverständlich auch eine deutsche Synchronfassung enthalten sein. In der Pressemitteilung wurde die Story wie folgt zusammengefasst:

"Oz ist der Erbe der Familie Vassalius, die mächtigste der vier wichtigsten Herrscherfamilien seines Landes – Fantasy Land. Als er 15 wird, soll er durch ein für jeden Adeligen seines Landes notwendigen Einweihungsritus als Erwachsener anerkannt werden. Aber das, was nur eine Formalie sein sollte, entpuppt sich als ein wahrer Alptraum, denn Oz wird in das Abyss-Gefängnis geschickt, eine legendäre Parallel-Dimension , in die – der Legende nach – die gefährlichsten Verbrecher verbannt werden. Mit der Hilfe von B-Rabbit, die die Gestalt eines blutbefleckten Hasen hat, versucht Oz in seine Welt zurückzukehren und den Grund seiner Verbannung zu verstehen. Ein Grund, der etwas mit den verlorenen Erinnerungen von B-Rabbit zu tun haben könnte, die einst Alice genannt wurde …"

Pandora Hearts wurde in Japan von April bis September 2009 ausgestrahlt und basiert auf einem Manga von Jun Mochizuki (erscheint seit 2006 in Japan). In Deutschland sicherte sich Carlsen die Rechte am gedruckten Werk und veröffentlicht die Reihe seit April 2011 im deutschsprachigen Raum. Aktuell sind sieben der bisher 17 Bände bei uns erhältlich. In den USA sicherte sich NIS America die Rechte am Anime und veröffentlichte seitdem zwei Premium Editions am 26. Oktober 2010 und 25. Januar 2011, sowie zwei Standard Editions am 24. Januar 2012. Die englischsprachige Fassung des Manga erscheint seit Dezember 2009 bei Yen Press, jedoch sind bisher nur neun der 17 Bände veröffentlicht worden.

Quelle:
KAZÉ Pressemitteilung vom 26.04.2012