News



peppermint anime bietet nun auch kostenpflichtige Streams an

Miki , 12.04.2013 17:49

Bereits seit einiger Zeit gibt es mit MyVideo.de und Anime on Demand legale Anime-Streaming-Angebote in Deutschland. Nun erhalten diese mit peppermint tv weiteren Zuwachs, denn das Label peppermint anime hat diesen Dienst Anfang dieser Woche offiziell angekündigt und gestartet. Um das Angebot nutzen zu können, wird jedoch ein Account des Videoportals Vimeo benötigt. Alle weiteren Schritte werden auf der Startseite erklärt. Derzeit sind alle Episoden von Baki the Grappler und Blood+ verfügbar, während Guilty Crown mit dem Release der DVDs und Blu-rays nach und nach erweitert wird. Zu einem späteren Zeitpunkt, wahrscheinlich zum Release der ersten DVD- und Blu-ray-Box, wird Sword Art Online folgen. Bis zu diesem Punkt unterscheidet sich peppermint tv nicht von den anderen Angeboten, doch mit der Ankündigung eines Simulcasts der Serie Valvrave the Liberator hat das Label für eine kleine Überraschung gesorgt. Neue Episoden dieser Serie, welche erst heute in Japan gestartet ist, werden einen Tag nach der japanischen Ausstrahlung mit deutschen Untertiteln angeboten. Preislich schlägt jede neue Episode mit 2,50 € zu Buche, weshalb ein Premium-Account (wie bei Crunchyroll) in Zukunft wünschenswert wäre. Sollte das Angebot erfolgreich und um weitere Serien ergänzt werden, sollte peppermint anime darüber nachdenken.


Quellen:
peppermint anime
AnimaniA Online News