News



Neulizenzierungen in den USA und Großbritannien

Miki , 20.07.2013 12:09

FUNimation Entertainment gab letzten Donnerstag auf der San Diego Comic Con bekannt, dass man sich die Rechte an den drei TV-Serien .hack//SIGN, .hack//Legend of the Twilight und .hack//Roots, sowie dem Film .hack//G.U. Trilogy gesichert hat. Wann das Label die Veröffentlichung plant, ist derzeit noch nicht bekannt. Alle vier Titel wurden bereits von Bandai Entertainment in den USA veröffentlicht, jedoch waren sie seit der Geschäftsaufgabe des Labels nicht mehr verfügbar. Es sind noch immer zahlreiche Lizenzen nicht neu vergeben worden, so dass uns in nächster Zeit noch einige "licence rescues" über den Weg laufen werden. Sentai Filmworks hat in den vergangenen Tagen einige Neulizenzierungen bekannt gegeben, jedoch war das Programm für den Monat November ebenfalls sehr interessant. Darunter befand sich nämlich die Serie Little Busters!, welche zu dem Zeitpunkt nur auf DVD angekündigt wurde. Nun bestätigte das Label eine Blu-ray-Veröffentlichung, die im gleichen Monat erfolgt. Media Blasters hörte wieder einmal auf die Wünsche der Fans (bei denen niemand weiß, ob diese wirklich ernst gemeint sind) und lizenzierte die 12-teilige Serie Ladies versus Butlers!. Die Veröffentlichung ist derzeit für Januar 2014 geplant. Ebenfalls auf der San Diego Comic Con gab VIZ Media die Lizenzierung der 13-teiligen Serie Gargantia on the Verdurous Planet. Das Release auf DVD und Blu-ray wird auch die OVA enthalten.
In Großbritannien gab es bisher nur eine Ankündigung von MVM Entertainment, denn das Label plant die Blu-ray-Veröffentlichung von FLCL im kommenden Oktober. Da an diesem Wochenende die MCM Expo in Manchester stattfindet, ist noch mit weiteren Neulizenzierungen der britischen Labels zu rechnen.

Quellen:
UK AN - Part 1
UK AN - Part 2
Anime News Network
Twitter - VIZ Media