News



Carlsen stellt "Trigun Maximum" ein

Miki , 24.12.2007 00:10

Lange Zeit war nicht bekannt was der Carlsen Verlag mit der Serie Trigun Maximum macht. Seit 2004 erschien kein neuer Band und auf Nachfragen der Fans wurde immer geantwortet, dass der Verlag noch am Prüfen aller Möglichkeiten ist. Am 23. Dezember 2007 hatte die Warterei ein Ende, denn der Verlagsleiter Kai-Steffen Schwarz gab bekannt, dass die Serie eingestellt wurde. Sollte jemand die Serie doch noch zu Ende sammeln wollen, ist die US-Veröffentlichung von Dark Horse Comics zu empfehlen. In Deutschland wurden die ersten acht Bände (in 4 Doppelbänden) veröffentlicht, so dass Volume 9 der US-Ausgabe der nächste Band wäre. Im folgenden findet ihr den kompletten Text zur Einstellung:

Zu TRIGUN MAXIMUM gibt es leider schlechte Nachrichten. Erstmal vielen Dank dafür, dass Ihr uns noch eine Chance gebt. Es sieht allerdings zu 99,9% danach aus, dass wir die Serie nicht mehr fortführen können. Wir haben alles durchgekaut und geprüft... Eine Weiterführung nach der bisherigen Formel "2 in 1" im Paperback-Format und für 12 Euro ist uns aufgrund der seit längerem abgesackten Nachfrage nicht möglich. (Wir bräuchten tatsächlich eine ganze Riege von Bestsellerbänden, um den Verlust eines TRIGUN MAXIMUM aufzufangen.) Wir müssten also die Auflage stark senken, was den Verkaufspreis wiederum stark erhöhen würde. 24 Euro oder mehr wird u.E. dann niemand mehr für einen Doppelband ausgeben... Eine Weiterführung im selben Format, aber als Einzelband mit 200-220 Seiten für rund 16-18 Euro (!) würde sicher auch nicht akzeptiert. Eine Weiterführung im TB-Format - mitten in der Serie - wäre editorisch totaler Humbug und würde sich im übrigen auch vorne und hinten nicht rechnen. Kurz und gut: wir können euch keine realistische Hoffnung mehr auf eine Fortsetzung dieser Serie machen.


Quelle:
CIL Forum - Carlsen Manga Forum