Eine Vorschau auf die dt. Synchronfassung von Ghost in the Shell ARISE




Dank Universum Anime bzw. deren Werbeagentur war es uns bereits möglich, einen Blick auf die deutsche Synchronfassung der ersten beiden Episoden von Ghost in the Shell ARISE zu werfen. Bei diesen vier OVAs handelt es sich um eine Neuinterpretation des erfolgreichen Manga Ghost in the Shell von Masamune Shirow (dieser wurde Ende 2016/Anfang 2017 erstmals komplett unzensiert von Egmont Manga in Deutschland veröffentlicht). Die erste Adaption aus dem Jahr 1995 - die ebenfalls unter dem Titel Ghost in the Shell erschien - ist noch heute einer der Klassiker, der in jede gute Sammlung gehört. In den darauffolgenden Jahren sollten noch der Film Ghost in the Shell 2: Innocence, die beiden Staffeln der Serie Ghost in the Shell: Stand Alone Complex und der abschließende Film Ghost in the Shell: S.A.C. Solid State Society folgen. 2008 wurde der Erstling schließlich digital überarbeitet als Ghost in the Shell 2.0 erneut veröffentlicht, doch kam diese Fassung bei den Fans nicht so gut an. Das Label Nipponart veröffentlichte alle zuvor genannten Titel in den letzten Jahren auf DVD und Blu-ray. Mit Ghost in the Shell: Arise und Ghost in the Shell: The New Movie sicherte sich Universum Anime nun die aktuellste Adaption dieses Klassikers. Das erste Volume wird ab 31. März 2017 erhältlich sein, während das zweite Volume am 26. Mai 2017 erscheint. Für den Film gibt es aktuell (Stand: Ende März 2017) noch keinen Termin.

Wer sich etwas näher über das Ghost in the Shell-Universum informieren will, sollte am besten die englische oder deutsche Wikipedia-Seite besuchen.

Interessanterweise ließ das Label die deutsche Synchronfassung der OVAs von der Berliner EuroSync GmbH produzieren. Mit Christin Marquitan engagierte man eine sehr erfahrene Sprecherin für Motoko Kusanagi (diese Rolle sprach sie bereits 2005, als Panini Video den ersten Film und die beiden TV-Staffeln erstmals in Deutschland auf DVD veröffentlichte). Tilo Schmitz dürfte für GitS-Fans ebenfalls keine unbekannte Stimme sein, denn auch er war bereits in den Filmen und der Serie als Batou zu hören. Und wenn wir schon dabei sind, darf auch Thomas Schmuckert als Paz nicht fehlen. Leider musste Daisuke Aramaki aufgrund des Todes von Hasso Zorn neu besetzt werden, doch meisterte Joachim Tennstedt diese Aufgabe dank seiner Erfahrung ebenfalls ohne Probleme. Wer alle bisherigen Veröffentlichungen aus dem Ghost in the Shell-Universum besitzt, wird sich von Beginn an wie zu Hause fühlen, denn alle bekannten Sprecherinnen und Sprecher hinterlassen einen mehr als positiven Eindruck. Schauspielerisch kann man ebenfalls zu keiner Zeit Kritik üben, so dass man sich - neben dem japanischen Original - auch ruhigen Gewissens die deutsche Fassung anschauen kann.

Bei den folgenden Bildern handelt es sich um Screenshots, die von offizieller Seite in der Auflösung 1080p im JPEG-Format zur Verfügung gestellt wurden und von mir auf 720p verkleinert und ins PNG-Format umgewandelt wurden. Die Qualität dürfte daher nicht den Blu-rays entsprechen bzw. dürften die Blu-rays eine wesentlich bessere Qualität bieten. Für eine größere Ansicht der Screenshots, müsst ihr diese nur anklicken.




Wir bedanken uns bei Universum Anime für die Bereitstellung der Streaminglinks.

© Shirow Masamune・Production I.G/KODANSHA・GHOST IN THE SHELL ARISE COMMITTEE. All Rights Reserved.

Miki